Mittwoch, 12. Mai 2021 von Kim Chung

Erbschaften aufgeschlüsselt

Figuren als Erben

FAZ berichtet über Vermögen in Deutschland

Bereits im vergangenen Dezember berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) ausführlich darüber was und wie viel in Deutschland durchschnittlich vererbt und verschenkt wird. Laut Schätzungen kommen dabei jährlich etwa 200 bis 400 Milliarden Euro zusammen. Knapp die Hälfte davon besteht aus Geldvermögen, der Rest aus Immobilien und nur ein Bruchteil (etwa 10 %) aus Sachvermögen.

Ebenso interessant: Mehr als die Hälfte aller Erbenden sprach sich klar dafür aus ihr Ererbtes neu zu investieren, etwa in Geldanlagen, Vermögensaufbau oder die Altersvorsorge. Nur eine verschwindend geringe Minderheit aller Befragten (nur 1 %) plane dagegen die Gründung eines Unternehmens.

Ein genauerer Blick in den Artikel, der mit allerlei Infografiken anschaulich aufbereitet wurde, lohnt sich!

Ihr Beitrag:

												







											
Wir behalten uns vor Beiträge zu kürzen oder zu löschen, wenn sie nach unserer Auffassung beleidigend oder rechtswidrig sind.
Bitte alle Felder ausfüllen.
Kommentar absenden